Sie befinden sich hier: Curriculum
Deutsch
English
Français
Italiano
Tuesday, 26.09.2017

GEORG VIKTOR - Curriculum Vitae

Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler Rheinland-Pfalz (BBK)



1953 Geb. in Ludwigshafen / Rhein

1976 Staatsexamen an der Staatlichen Hochschule für Musik, Heidelberg - Mannheim

1978 private bildhauerische Ausbildung bei Bildhauer und Restaurator Volker Dursy, Ladenburg

1979 1. Arbeitsaufenthalt und bildhauerische Ausbildung im Studio Ferdinando Palla, Pietrasanta, Italien.

Wohnt in Pietrasanta und Ludwigshafen


AUSSTELLUNGEN (Auswahl)

E = Einzelausstellung

 

2017

Galerie Bachlechner, Zürich, Bergdietikon  "Skulpturenausstellung"

 

2016

Galerie Émilie Dujat, Bruxelles, Mise en Scene High Heels E

Cibart, Seravezza, Toscana

 

2015

Edenkoben, Villa Ludwigshöhe, Lions Kunsttage

 

2014

Pietrasanta, Art & Design E

Mannheim, KulturKlub Mittelpunkt, Portraits von Ernst Kolb

San Gimignano, iSculpture Art Gallery

Mannheim, Kulturklub Mittelpunkt, "Mostra di Scultura" E

2013

Montignoso, Eros/Arte

Pietrasanta, La Cava Del Falco, Il Primo Volo

Montone, Umbria, Triennale Di Scultura


2012

Roveredo, Graubünden, Open Art

Angelbachtal, Kraichgau, Art Vinum E

Weingut Reichsgraf und Marquis zu Hoensbroech


2011

Heidelberg, Galerie Kunstmassnahmen E

Roveredo, Graubünden, Open Art

Zürich, Ottenbach, Open Art


2010

Zürich, Bergdietikon, Galerie Bachlechner

Bruxelles, Galerie Libertine

Frankenthal, Pfalz, Open Art


2009

Frankenthal, Pfalz, Open Art

Stolberg, Rheinland, Steinweggalerie

 

2008

Leingarten, Heimatmuseum

Grünstadt, Pfalz, Offene Gärten


2007

Forte dei Marmi, Galleria Lucii E


2006

Essen, Fetish evolution

Liege, Galerie d'Art Extrapole „Artists in the Boudoir“

Carrara, Mostra Erotismo


2005

Berlin, Fetish Event,

Frankenthal, Pfalz Open Art Festival

Antwerpen, De Va et Vient Galerie „Artists in the Boudoir“


2004

Nieuwegein / Utrecht , Art & Cultur

Berlin , Fetish Event

Düsseldorf , ,Highligts E

Stuttgart, Galerie Saby Lazi E


2003

Pietrasanta, H-ART

Frankfurt, Galerie 654


2002

Trier, Galerie Maisenbacher E


2001

Bruxelles, Les Pyramides
Mainz, BBK Galerie, "E wie Erotik"


2000

Trier, Galerie Maisenbacher Signiert 2000"
Firenze , Galleria Pananti
Schwetzingen, Galerie im Weldeturm „Fetisch"


1999

Köln, Galerie ON

Köln, Art Bizarre

Pietrasanta, Vivi Arte E


1998

Speyer, Pleiad Galerie

Schwetzingen, Galerie im Turm E

Gent ( Belgien ), Lineart, Galerie Maisenbacher,Trier

Nizza, Art Jonction

Strasbourg, Start


1997

Art Frankfurt, Galerie Markus Nohn, Trier

Massa ( Italien ), Il Bottaccio, Relais-Chateaux E

Bonn, Galerie Hansen

Mannheim, Galerie Ressmann

Köln, Kunsthaus Köln


1996

Mannheim, Objektform E
Berlin, Erotik-Museum Beate Uhse ( Ankauf )

Pietrasanta ( Italien ), Centro Culturale Luigi Russo „Sfidando l'Arte facile“

Wien, Galerie Kunststücke

New York, Louis K. Meisel Gallery „The Great American Pin-ups“


1995

München/Olching, Galerie Rozmarin

Berlin, Bildhauergalerie Messer-Ladwig E

Pietrasanta ( Italien ), Museo dei Bozzetti „Еxhibition of Contemporary Sculture“

Wien, Galerie Kunststücke

Köln, Kunsthandlung Osper

Frankfurt, Galerie Wild


1994

Pietrasanta ( Italien ), Museo dei Bozzetti ( Ankauf )

Pietrasanta ( Italien ), Comune di Pietrasanta „Le Forme del Mare“

Berlin, Bildhauergalerie Messer-Ladwig „КOPF-LOS, Prinzip Torso“

Köln, Kunst Kabinett Köln „Variationen über das Thema“ E


1993

München, Gemälde Cabinett Unger „Der Akt in der Kunst / Erotik in der Kunst“

St. Tropez, Galerie Jean Marie Cupillard E


1992

München, Galerie Meneghello „Zwei Jahre in Bogenhausen“

Köln, Kunst Kabinett Köln E

München / Olching, Galerie Rozmarin „Zeitgenössischer Akt“


1991

Charleville-Mézières ( Frankreich ), Musée Rimbaud, Rimbaud - Lautre Visage“

Esch-sur-Alzette ( Frankreich ) Artur Rimbaud - Lautre Visage“

Worpswede, Galerie Bollhagen E

München, Galerie Meneghello E

St. Tropez, Galerie Jean Marie Cupillard E

Nürnberg, Art Nürnberg München, Galerie Meneghello „Skin- Soul-Spirit“


1990

Köln, Kunst Kabinett Köln „Еros ist frei“

St. Tropez, Galerie Jean Marie Cupillard

Köln, Kunst Kabinett Köln E

München, Galerie Meneghello „Jahrmarkt der Sinne“


1989

Caldas da Rainha ( Portugal ), Museu Antonio Duarte, Int. Bienale für Skulptur

Köln, Kunst Kabinett Köln E

Frankfurt, Galerie Grüner Panther E


1988

Grenoble, Galerie Jean Marie Cupillard St. Tropez, Galerie Jean Marie Cupillard


1987

Castellanza ( Milano ), Int. Bienale für Kleinplastik

Ludwigshafen , Kunstverein „Junge Rheinland-Pfälzer Künstler“

Rhodt u. Rietburg , Galerie im Herrengässel
Frankfurt, Galerie Grüner Panther E

Frankenthal, Galerie Alte Gutselfabrik


1986

Landau, Villa Streccius

Weinheim, Galerie Apocalypso E

Kaiserslautern, Pfalzgalerie


1984

Kronberg, Taunus, Galerie Satyra


1983

Speyer, Galerie Eins E

Kunstverein Mannheim, Neustadt, Sinsheim, Frankenthal, Worms, „Wanderausstellung Kurpfalz“


1982

Düsseldorf, Große Düsseldorfer Kunstausstellung, Kunstpalast

Worms, Galerie Gransche E


1981

Ludwigshafen, Kunstverein „Junge Rheinland-Pfäzer Künstler“


1979

Ludwigshafen, Förderpreis für junge Künstler (Preisträger)


1978

Esslingen, Galerie Qualerie, mit Gruppe Pegasus

Pirmasens, Wasgauhalle, mit Gruppe Pegasus

 

 

 

SYMPOSIEN, KUNSTWERKE IM ÖFFENTLICHEN RAUM

 


1981 III. Simposio Internazionale di Scultura, Carrara, I


1985 VII. Simposio Internazionale di Scultura, Carrara, I

( 1. Preisträger )


1986 II. Internationales Bildhauersymposium , Durbach, Schwarzwald


1987 IIIe Simposium International de Sculpture, Digne les Bains, F


1998 Kunst am Bau, Goldbergschule Osthofen


2002 III. Simposio Internazionale di Scultura Campomaggiore, Potenza I


2006 Simposium International de Sculpture „Les Produits du Terroir“ Senas, Provence, F


2007 Simposium de la Pierre Le Printems des SculpteursOppède, Provence, F


2008 Internationales Bildhauersymposium „Kunst Raum Kreisel“ Leingarten, Heilbronn


2010 Kunst am Bau, Bahnhofsplatz Osthofen