Sie befinden sich hier: Bildhauer Symposien / Oppède 2007
Deutsch
English
Français
Italiano
Saturday, 19.08.2017

EINE KLASSISCHE BACCHANTIN

Oppède ist ein kleines Dorf im Luberon, nahe Cavaillon. Der Name kommt vom lateinischen Oppidium, eine befestigte Siedlung. Dort befinden sich, außer den berühmten Weinbergen, die Steinbrüche des „Estaillade“, ein Muschelkalk, sehr fein und fast weiß. Ein ideales Material für große Skulpturen. Beim Symposium dort schuf ich eine klassische, liegende Bacchantin, welche vor der neuen Stadthalle aufgestellt ist.